#172

„Irgendwann, da ist man es einfach leid, die ganze Zeit Angst zu haben. Und man ist bereit, sich zu öffnen und ihr zuzuhören.“