#239

„Hat der Mensch einmal seinen inneren Führer wahrgenommen, wird es niemand anderen mehr geben, dessen Führung er bereit wäre anzunehmen.“