#316

„Eine der größten Ängste des Menschen ist der Zustand innerer Leere. Er unternimmt alles, damit dieser Zustand nicht entsteht. Selbst größte Schmerzen und Verletzungen nimmt er auf sich. Dabei ist die Leere die Voraussetzung aller Schöpfung. Wir könnten uns zurücklehnen und mit Staunen betrachten, was in dieser Leere entstehen möchte.“